| Startseite |   | Grußwort |   | Das Kloster |   | Der hl. Dominikus |   | Geschichte |   | Alltag im Kloster |   | Dominikanerin werden |   | Die Klosterkirche |   | Pfarrer Kneipp |   | Kuroase |   | Ihre Anliegen |   | Kontakt |   | Fotoalbum |

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alltag im Kloster

 

Schwester Franziska mäht den Rasen im Innenhof des Kreuzganges.

Mit modernster Technik ausgestattet: Schwester Angela, an der Klosterpforte. Sie begrüßt die Gäste des Hauses.

Schwester Imelda kümmert sich um den Blumenschmuck. Zur Ehre Gottes und zur Freude der Mitschwestern und Gäste.

In der Marienkapelle.

Schwester Josefine im "Josefszimmer", der klostereigenen Schneiderei.

Schwester Mediatrix bügelt die weißen Tischdecken, Tücher und Gewänder.

In der Wäscherei und Schneiderei.

Immer wieder wird ein neues Ordensgewand gefertigt: Schwester Raphaela näht...

...auch die Tücher und Stoffbahnen für die Liturgie werden gepflegt.

Bei der Arbeit - im Ambiente des barocken Klostergebäudes.

Der Verstorbenen des Klosters, des Ortes und anderer Gemeinschaften wird gedacht.

Religiöse Schriften gibt es am Schriftenstand, im Eingangsbereich der Klosterkirche.

Aktuelle Informationen.

Schwester Bernarda im Kneippmuseum. das im Gebäudekomplex des Klosters untergebracht ist.

Unzählige Stunden hat Schwester Bernarda über das Leben des berühmten Pfarrers und "Wohltäters der Menschheit" geforscht.

Blick in den Museumsgarten.

Das Mittagessen wird vorbereitet.

Im herrlichen Refektorium deckt Schwester Agnes den Tisch.

Gemeinsam essen die Dominikanerinnen. Eine Schwester liest zur Unterhaltung vor. Mal aus der Bibel, mal aus der Zeitung, mal aus einem spannenden Buch.

Schwester Regina ist für die Verwaltung des Klosters zuständig. Die Computerexpertin organisiert die Zusammenarbeit der Mitarbeiter, betreut die Klosteranlage und kümmert sich um Versicherungen und sämtliche organisatorischen Aufgaben.

Besprechung im Büro.

Schwester Regina und ein gern gesehener Gast: der Dominikanerpater Werenfried.

Schwester Thomasia ist für das leibliches Wohl ihrer Mitschwestern zuständig.

Schwester Agnes hilft in der Küche Schwester Thomasia.

Sr. Martina ist Kommunionhelferin in der Stadtpfarrkirche St. Justina

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

| ©2015 Dominikanerinnenkloster Bad Wörishofen Impressum Datenschutz |