| Startseite |   | Grußwort |   | Das Kloster |   | Der hl. Dominikus |   | Geschichte |   | Alltag im Kloster |   | Dominikanerin werden |   | Die Klosterkirche |   | Pfarrer Kneipp |   | Kuroase |   | Ihre Anliegen |   | Kontakt |   | Fotoalbum |

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Geschichte
des Klosters „Maria Königin der Engel“

zur Langfassung

 

  • 1717 Beschluss des Dominikanerinnenklosters St. Katharina in Augsburg: Gründung eines Klosters mit „strenger Observanz“ in Wörishofen
     
  • 1721 Die ersten Schwestern im neuen Kloster in Wörishofen
     
  • 1723 Fertigstellung der Klosterkirche
     
  • 1800 Besetzung, Plünderung des Klosters durch französische Soldaten
     
  • 1802 Säkularisation – das Kloster wird Eigentum des Königreichs Bayern. Die Schwestern dürfen bleiben, doch keinen Nachwuchs aufnehmen
     
  • 1842 Neuanfang unter König Ludwig I. von Bayern
     
  • 1855 Pfarrer Sebastian Kneipp wird Beichtvater und Hausgeistlicher im Kloster
     
  • 1859 Filialgründung in Türkheim (bis 1978)
     
  • 1896 Übertritt vom II. zum III. Orden des Hl. Dominikus
     
  • 1897 Pfarrer Kneipp stirbt im Kloster
     
  • 1930 Filialgründung in Oberaudorf (bis 1994)
     
  • 1981 „Kurhaus der Dominikanerinnen“ (bis 2005)
     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

| ©2015 Dominikanerinnenkloster Bad Wörishofen Impressum Datenschutz |